Navigation überspringen

Analysieren einer Kupplung für einen Rollenförderer

Kompetenzbereich/Fach:
Berufsfachliche Kompetenz

Klasse/Jahrgangsstufe:
3. Ausbildungsjahr

Schulart/Berufsfeld/Beruf:
Berufsschule / Metalltechnik / Industriemechaniker/Industriemechanikerin

Lehrplan-/Lernfeldbezug:
LF 10 - Herstellen und Inbetriebnehmen von technischen Systemen

Zeitumfang:
3 UE

Betriebssystem/e:
Windows

Apps:
Cloudbasiertes digitales Notizbuch, Mind-Mapping Software, Kahoot

Technische Settings:
Auszubildenden-Tablets (1:1), WLAN, Beamer

Kurzbeschreibung und Lernziele dieser Unterrichtssequenz für den Tablet-Einsatz:

Diese Unterrichtseinheit dient als Einstieg in das Thema „Kupplungen“. Das Thema Welle-Nabe Verbindungen ist bereits aus dem 2.Lehrjahr bekannt. Als Einstieg dient eine berufstypische Problemstellung. Die Schülerinnen und Schüler (SuS) sollen zunächst den Aufbau des Rollenförderers erkennen. Dabei sollen sie auch erkennen, dass zwischen der Antriebswelle des E-Motors und der Antriebswelle des Getriebes eine Kupplung benötigt wird.

Im zweiten Schritt informieren sie sich über die Aufgaben, Wirkprinzipien und Bauarten von Kupplungen. Anschließend wählen sie eine für den Anwendungsfall geeignete Kupplungsbauart aus und suchen im Internet ein passendes Angebot. Als Ergebnis für den Anwendungsfall soll eine schaltbare Reibungskupplung ausgewählt werden.  Am Ende dieses ersten Arbeitsauftrags folgt eine Lernzielkontrolle mit „Kahoot“ zum Thema Kupplungen, der Aufgaben, Anwendungen und Bauarten.

Im dritten Schritt folgt ein neuer Arbeitsauftrag: Die eingebaute Reibungskupplung überträgt das geforderte Drehmoment nicht mehr. Die SuS machen sich die Funktionsweise der Reibungskupplung mit Hilfe einer Gesamtzeichnung klar und erstellen eine Funktionsbeschreibung. Außerdem überlegen sie sich mögliche Ursachen für das Auftreten des Problems.

Der für 3 Unterrichtsstunden ausgelegte Unterricht ist an diesem Punkt zunächst abgeschlossen. In den darauffolgenden Unterrichtsstunden erstellen die SuS dann zum Abschluss des Arbeitsauftrags einen Demontageplan der Kupplung, um die tatsächlich vorliegende Ursache zu ermitteln und das Problem zu beheben.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.