Service-Navigation

Suchfunktion

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Der im Jahr 2016 überarbeitete Bildungsplan für die Berufsschule im Berufsfeld Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik/Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist auf der Grundlage des didaktischen Prinzips der Handlungsorientierung die Basis für die Vermittlung der beruflichen Handlungskompetenzen im Lernfeldunterricht. Der Einsatz digitaler Hilfsmittel rückt hier im Zusammenhang der fächerübergreifenden Kompetenzvermittlung immer mehr in den Fokus der Unterrichtsentwicklung. Projektorientiertes Handeln hat hier die reine Vermittlung von Fachinhalten durch Abarbeiten des Lehrplans abgelöst. Der Einsatz von mobilen Endgeräten und hier speziell von Kleincomputern mit berührungssensitiver Oberfläche, kurz Tablets, stellt die konsequente Weiterentwicklung von berufsnahen Unterrichtsinhalten dar. Es ist jedoch darauf zu achten, dass der Einsatz nicht aus reinem Selbstzweck erfolgt sondern es ist vielmehr als die Erweiterung des didaktischen Werkzeugkoffers zu sehen. Die in diesem Zusammenhang stehende notwendige Erarbeitung von neuen didaktischen Konzepten wird die Lehrkräfte vor weitere Herausforderungen im Kontext der Implementierung digitaler Unterrichtsinhalte stellen. Insbesondere sind die Themen Daten- und Persönlichkeitsschutz sowie das Urheberrecht in der notwendigen Tiefe zu beachten. Speziell im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung bietet sich aber mit dem Einsatz der Tablets die Möglichkeit, innovative Technologien mit traditioneller Handwerksarbeit und fundiertem pädagogischen und methodischem Know-how zu verbinden.

Planung der Anschlussleitung eines Heizkörpers

Biegeverhalten von Rohren unterschiedlicher Materialien einordnen

Badprojekt Kaiser – Schlitz- vs. Vorwandinstallation

Problem in einer Trinkwasserinstallation bzgl. der Trinkwasserhygiene erkennen und eine fachgerechte Installation nach Kundenwunsch planen

Fußleiste