Navigation überspringen

Arbeitsplanung zur Herstellung der Gewindespindel durchführen

Kompetenzbereich/Fach:
Berufsfachliche Kompetenz

Klasse/Jahrgangsstufe:
1. Ausbildungsjahr

Schulart/Berufsfeld/Beruf:
Berufsschule / Metalltechnik / Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin

Lehrplan-/Lernfeldbezug:
LF2 – Fertigen von Bauelementen mit Maschinen

Zeitumfang:
2 UE

Betriebssystem/e:
Windows

Apps:
Tabellenkalkulationsprogramm, Digitales Notizbuch

Technische Settings:
Auszubildenden-Tablets (1:1), WLAN, Datenaustauschplattform

Kurzbeschreibung und Lernziele dieser Unterrichtssequenz für den Tablet-Einsatz:

Die Schülerinnen und Schüler (SuS) lernen an dem Bauteil Gewindespindel die Grundlagen der Drehbearbeitung kennen. Die hierbei verwendete Gewindespindel ist ein Bauteil der Baugruppe 2 der Handhebelpresse. Die einzelnen Baugruppen und Einzelteile der Presse dienen als Handlungssituationen für Unterricht im gesamten ersten Ausbildungsjahr. In den vorangegangenen Stunden wurden die Grundlagen des Drehens und die Verfahren erarbeitet sowie ein Arbeitsplan teilweise erstellt. In dieser Stunde stellt die Lehrkraft zuerst über den Advance Organizer den Projektfortschritt dar, danach wiederholen die SuS in welchen Schritten die Arbeitswerte beim Bohren zu ermitteln sind. Aufbauend auf dieses Wissen wird mit den SuS gemeinsam ein Ablauf erarbeitet wie Arbeitswerte beim Drehen ermittelt werden und welche Informationen hierzu notwendig sind.
Dieser Ablauf wird an zwei Bearbeitungsschritten der Gewindespindel angewendet.
Nachdem der Ablauf der Ermittlung der Arbeitswerte mithilfe des Tabellenbuchs erarbeitet und geübt ist, wird der Arbeitsplan, welcher mit einem Tabellenkalkulationsprogramm erstellt wird, um diese Angaben ergänzt. Hierzu erhalten die SuS Vorgaben wie die Spalten des Arbeitsplans ausgestaltet sein sollen und erweitern diesen dann selbstständig. Als Unterstützung dienen zwei Lernvideos, die die SuS online abrufen können, welche erstens zeigen wie Zellen verbunden und formatiert werden und zweitens wie mithilfe des Tabellenkalkulationsprogramms Berechnungen der Drehzahl vorgenommen werden können.
Im abschließenden Unterrichtsgespräch wird der Vorteil eines digital erstellen Arbeitsplans im Vergleich zur „Papier-Arbeitsplan“ besprochen und ein sinnvoller Speicherplatz für den Arbeitsplan festgelegt.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.