Service-Navigation

Suchfunktion

Aufbau und Aufgaben von Kolben und Kolbenringe beschreiben

Kompetenzbereich/Fach:
Berufsfachliche Kompetenz

Klasse/Jahrgangsstufe:
1. Ausbildungsjahr

Schulart/Berufsfeld/Beruf:
Berufsfachschule / Fahrzeugtechnik / Kraftfahrzeugechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin

Lehrplan-/Lernfeldbezug:
LF 2 - Einfache Baugruppen und Systeme prüfen, demontieren, austauschen und montieren.

Zeitumfang:
2 UE

Betriebssystem/e:
iOS

Apps:
iMove, Aurasma, Google-Übersetzer, QR-Codeleser, Blippar

Technische Settings:
Apple Schoolmanager, VPP-Account, Mac-Server, Mobile Device Man-agement, Apple Classroom, Access Point, Apple TV, Schülertablets (1:1), Aktiv Board Touch, Zugang Schulserver vom iPad

Kurzbeschreibung und Lernziele dieser Unterrichtssequenz für den Tablet-Einsatz :
Die Schülerinnen und Schüler (SuS) informieren sich mit Hilfe von technischen Unterlagen (Montageanleitungen, Reparaturanleitungen, Ersatzteilkataloge, Online-Informationssysteme). Dazu erstellen sie mit Hilfe von fahrzeugspezifischen Unterlagen Arbeitspläne, wählen Werkzeuge und Betriebsmittel aus, analysieren Ersatzteile auf ihre Eignung (Herstellerschlüssel und Ersatzteil-codierung). Sie stellen Verschleißursachen fest und vergleichen Ist- und Sollzustand. Sie unter-scheiden eingesetzte Werkstoffe und interpretieren ihre Eigenschaften in Bezug zur Bauteilfunktion. Sie wägen aufgrund von Herstellervorgaben und Kundenwunsch zwischen zeitwertgerechter Wiederverwendung, Überarbeitung oder Austausch (Entsorgung, Recycling, Austauschteile, Qualitätsvorgaben, Lohn- und Ersatzteilkosten) ab und können Folgen für die Umwelt bei Nicht-beachtung (Unfallverhütungsvorschriften, Gesundheitsgefährdung, ökologische Folgen) analysieren. Sie befolgen Kommunikationsregeln und Regeln zur Teamarbeit bei der Zusammenarbeit am Fahr-zeug wie bei der Übergabe von Arbeitsaufträgen und festigen dabei ihr Fachvokabular. Für eine fachgerechte Reparatur und Montage bestimmen sie erforderliche Werkzeuge, Hilfsmittel und Vor-richtungen und begründen ihre Auswahl. Sie unterscheiden mechanische Mess- und Prüfverfahren und setzen geeignete Geräte ein. Sie beachten Arbeits- und Sicherheitsregeln beim Transport und Heben und nennen die Unfallverhütungsvorschriften. Um Verbindungstechniken einzuordnen und Montagefehler zu vermeiden führen sie die notwendigen Berechnungen durch. Sie dokumentieren den Verlauf der Verschleißreparatur im Rahmen des betrieblichen Geschäftsprozesses. Sie erkennen Fehler und Qualitätsmängel bei der Arbeitsplanung und -durchführung und listen Maßnahmen zur Beseitigung auf. Dazu orientieren sie sich am betrieblichen Qualitätsmanagementsystem. Sie sind sich über die Folgen von nicht durchgeführten Reparaturen im Klaren und können die Notwendigkeit dieser Arbeiten im Sinne vorbeugender Instandhaltung begründen (Sicherheit im Straßenverkehr, zeitwertgerechte Reparatur).


Datum Bezeichnung Typ
07.01.2020AB Kolben Lösung.docxdocx
07.01.2020AB Kolben.docxdocx
07.01.2020Magische Wand Kolben.pptxpptx
21.03.2018UE Kolben Verlaufsplanung.pdfpdf

Fußleiste