Navigation überspringen

Biegeverhalten von Rohren unterschiedlicher Materialien einordnen.

Kompetenzbereich/Fach:
Berufsfachliche Kompetenz

Klasse/Jahrgangsstufe:
1. Ausbildungsjahr

Schulart/Berufsfeld/Beruf:
Berufsschule / Metalltechnik / Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik/Anlagenmechanikerin Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Lehrplan-/Lernfeldbezug:
LF1 – Bauelemente mit handgeführten Werkzeugen fertigen

Zeitumfang:
6 UE

Betriebssystem/e:
iOS

Apps:
Video- und Videobearbeitungs-App, Notiz-App

Technische Settings:
Auszubildenden-Tablets (1:1), Apple-TV

Kurzbeschreibung und Lernziele dieser Unterrichtssequenz für den Tablet-Einsatz :

Die Schülerinnen und Schüler (SuS) verifizieren mit dieser Unterrichtseinheit in einem praktischen Versuch die fachtheoretischen Inhalte des Lernfelds, speziell das technologische Verhalten von Rohren unterschiedlicher Materialien. Ebenso werden die Anwendungsgrenzen des eingesetzten Biegegerätes dokumentiert. Sie konsolidieren ihre Anwendungskompetenz bei der Benutzung der installierten Video- und Bildbearbeitungs-Apps.

Um das niveaudifferenzierte Unterrichten zu ermöglich, ist die Unterrichtseinheit in drei unterschiedliche Stufen aufgeteilt. Die unterschiedlichen Stufen sind aufeinander aufgebaut.

In der ersten Stufe der Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler die grundsätzlichen Unterschiede (Elastizität, Steifigkeit, usw.) der Materialien kennen und können die Erkenntnisse mit den Aussagen des Theorieunterrichts vergleichen.

In der zweiten Stufe vertiefen die Lernenden die Erkenntnisse des Theorieunterrichts bezüglich der schädlichen Auswirkungen auf Metalle, die bei diesem Biegeverfahren auftreten können. Sie erkennen mögliche Folgen von Biegefehlern, die in der alltäglichen Baustellenpraxis vorkommen und welche technologischen Grenzen durch Material- und Werkzeugeigenschaften gesetzt werden.

Diese Stufe des Unterrichts soll und muss in enger Absprache mit den Unterrichtenden der fachtheoretischen Fächer erfolgen, um die Ergebnisse in den Kontext der Berufstheorie zu stellen.

Die dritte Stufe dieser Einheit dient den sehr schnellen und leistungsstarken Schülerinnen und Schülern, bzw. Gruppen dazu, ihr Wissen mit den Aussagen eines Fachverbandes zu vertiefen und die Erkenntnisse, in eigenen Worten, auf Schülerebene zu teilen. Auch hier werden die Ergebnisse in den folgenden BT-Unterrichten vorgestellt und besprochen.

Die gesamte Rahmenhandlung findet ihren Praxisbezug in der fiktiven Umgebung einer Heizungssanierung von Familie Werner statt.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.