Navigation überspringen

Aufbau und Wirkungsweise einer Gleichstrommaschine erklären

Kompetenzbereich/Fach:
Berufsfachliche Kompetenz

Klasse/Jahrgangsstufe:
2. Ausbildungsjahr

Schulart/Berufsfeld/Beruf:
Berufsschule / Elektrotechnik / Mechatroniker/Mechatronikerin

Lehrplan-/Lernfeldbezug:
LF7 - Grundschaltungen und Wirkungsweise von Antrieben

Zeitumfang:
1,5 UE

Betriebssystem/e:
Windows

Apps:
Lehrfilm:
https://www.youtube.com/watch?v=PkJn5eIYKe8
oder
https://www.ardmediathek.de/tv/Die-Sendung-mit-der-Maus/Türen-auf-Wie-funktioniert-ein-Elektrom/Das-Erste/Video?bcastId=1458&documentId=37802514

Technische Settings:
Auszubildenden-Tablets (1:1), WLAN, Kopfhörer

Kurzbeschreibung und Lernziele dieser Unterrichtssequenz für den Tablet-Einsatz :

Kurzbeschreibung und Lernziele dieser Unterrichtssequenz für den Tablet-Einsatz:
Der Aufbau und die Wirkungsweise (Erzeugung einer Drehbewegung) einer Gleichstrommaschine werden in dieser Unterrichtseinheit erlernt.
Als Einführung dienen eine an einer Achse aufgehängte Magnetnadel und ein Stabmagnet. Durch die Dre-hung des Stabmagneten um die Magnetnadel herum soll das Grundprinzip eines Elektromotors ersichtlich werden.
Danach erarbeiten die Schülerinnen und Schüler mithilfe von Leitfragen und einem Lehrfilm selbständig den prinzipiellen Aufbau und Wirkungsweise einer Gleichstrommaschine.
Die Ergebnissicherung und die Lernzielkontrollen werden im Plenum abgehalten, besprochen und gesichert.
Vorkenntnisse: Eigenschaften von Magnetfeldern, stromdurchflossenen Leitern und Spulen.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.