Navigation überspringen

Pulsweitenmodulation

Kompetenzbereich/Fach:
Berufsfachliche Kompetenz

Klasse/Jahrgangsstufe:
3. Ausbildungsjahr

Schulart/Berufsfeld/Beruf:
Berufsschule/Kraftfahrzeugtechnik/ Kraftfahrzeug-mechatronikrin/Kraftfahrzeugmechatroniker

Lehrplan-/Lernfeldbezug:
LF 11S - Vernetzte Antriebs-, Komfort- und Sicherheitssysteme diagnostizieren und instand setzen

Zeitumfang:
3 UE

Betriebssystem/e:
Windows

Apps:
Office 2016, QR-Code-Scanner, PDF-Reader, Digitales Notizbuch

Technische Settings:
Beamer, Schülertablets (1:1), WLAN.

Kurzbeschreibung und Lernziele dieser Unterrichtssequenz für den Tablet-Einsatz :

Die Schülerinnen und Schüler (SuS) lernen in dieser Unterrichtseinheit die Grundlagen der Pulsweitenmodulation kennen und verstehen. Sie werden mit der Fachterminologie vertraut gemacht und können diese in einem fachlichen Diskurs sachgerecht wiedergeben.
Sie können relevante Stromverlaufs- und Schaltpläne lesen, analysieren und daraus die geeigneten Maßnahmen zur Fehlerbehebung ableiten.
Am Ende der Lerneinheit können die SuS ihr erlangtes Wissen transferieren und Prüfanweisungen für PWM-Signale erstellen.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.